kleiner Tagungsraum

in Düsseldorf

AGB und Stornofristen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Konferenz- und Veranstaltungsräume

Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Konferenz- und Veranstaltungsräumen im kleiner-Tagungsraum.de des Hotel Hillesheim ur Durchführung von Veranstaltungen wie Seminare, Tagungen, etc. sowie für alle damit zusammenhängenden weiteren Leistungen und Lieferungen unseres Hauses.

Die Unter- und Weitervermietung der überlassenen Räume und Flächen sowie Verkaufs- oder der ähnlicher Veranstaltungen bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung unseres Hauses.

Geschäftsbedingungen des Veranstalters finden nur Anwendung, wenn dies ausdrücklich schriftlich vereinbart wurde.

Der Vertrag kommt durch die Antragsnahme (Bestätigung) zustande.

Ist der Kunde/Besteller nicht der Veranstalter selbst oder wird vom Veranstalter ein gewerblicher Vermittler oder Organisator eingeschaltet, so haftet diese(r) zusammen mit dem Veranstalter gesamtschuldnerisch für alle Verpflichtungen aus dem Vertrag.

Das Hotel haftet für seine Verpflichtungen aus dem Vertrag. Diese Haftung ist beschränkt auf Leistungsmängel, die, außer im leistungstypischen Bereich auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit des Hotels, zurückzuführen sind. Im Übrigen ist der Veranstalter verpflichtet, das Hotel rechtzeitig auf die Möglichkeit der Entstehung eines außergewöhnlichen hohen Schadens hinzuweisen.

WLAN/ WIFI
Die Versorung der Tagungsräume erfolgt über Router mit optimaler, kostenlsoer high-speed Internetanbindung. Da es sich bei der Internet-Netzversorung um Leistungen eines Drittanbieters handelt, können wir für eventuelle Leitungsstörungen keine Haftung übernehmen. Wir garantieren nur eine optimale Bereitstellung nach unseren Möglichkeiten

Unser Haus verpflichtet sich, die von Ihnen bestellten Leistungen und von uns zugesagten Leistungen zu erbringen.

Mit Vertragsunterschreibung verpflichten Sie sich, die für diese Leistungen vereinbarten Preise des Hotels zu zahlen. Dies gilt auch für in Verbindung mit der Veranstaltung stehende Leistungen und Auslagen unserer Häuser an Dritte.

Bei Rücktritt Ihrerseits sind wir berechtigt, die vereinbarte Miete in Rechnung zu stellen, sofern uns eine Weitervermietung nicht mehr möglich ist.

Die Stornierung des Vertrages der Veranstaltung muss in Schriftform erfolgen, ebenso die Kenntnisnahme des Hotels. Eine kostenlose Stornierung des Vertrages ist bis zu 28 Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Wenn die Stornierung weniger als 28 Tage vor Veranstaltungsbeginn erfolgt, ist das Hotel berechtigt eine No-Show Gebühr von 80% der Gesamtleistung in Rechnung zu stellen.

Eine Änderung der Teilnehmer um mehr als 5% muss der Bankettabteilung spätestens 14 Tagen vor Veranstaltungsbeginn mitgeteilt werden.

Eine Reduzierung der Personenzahl um maximal 10% wird von uns als Kulanz bei der Abrechnung anerkannt. Bei darüber hinausgehenden Abweichungen wird die als letztes gemeldete Teilnehmerzahl (14 Tage vor Veranstaltungsbeginn) abzüglich 10% zugrunde gelegt.

Verschieben sich ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Hotels die vereinbarten Anfangs- oder Schluss- zeiten der Veranstaltung, so kann das Hotel zusätzliche Kosten der Leistungsbereitschaft in Rechnung stellen, es sei denn, das Hotel trifft ein Verschulden.

Soweit wir für Ihre Veranstaltung auf Ihre Veranlassung technische und sonstige Einrichtungen von Dritten beschaffen, handeln wir in Ihrer Vollmacht und für die Rechnungsstellung in Ihrem Namen. Der Veranstalter haftet für die pflegliche Behandlung und die ordnungsgemäße Rückgabe. Er stellt das Hotel von allen Ansprüchen Dritter aus der Überlassung dieser Einrichtung frei.

Dem Veranstalter ist es untersagt eigene Getränke bzw. Verpflegung zur Veranstaltung mitzubringen. Ausnahmen dürfen nur in schriftlicher Form vom Hotel genehmigt werden. In diesem Fall werden zur Deckung der Gemeinkosten Gebühren erhoben.

Die Verwendung von eigenen elektrischen Anlagen des Veranstalters unter Nutzung des Stromnetzes des Hotels bedarf unserer schriftlichen Zustimmung. Durch die Verwendung dieser Geräte auftretende Störungen oder Beschädigungen an den technischen Anlagen des Hotels gehen zu Lasten des Veranstalters. Die durch die Verwendung entstehenden Stromkosten darf das Hotel pauschal erfassen.

Der Veranstalter ist mit Zustimmung des Hotels berechtigt, eigene Telefon-, Telefax- und Datenübertragungs- einrichtungen zu benutzen. Dafür kann das Hotel eine Anschlussgebühr verlangen.

Störungen an von uns zur Verfügung gestellten technischen oder sonstigen Einrichtungen, werden nach Möglichkeit sofort beseitigt. Zahlungen können nicht zurückbehalten oder gemindert werden, soweit das Hotel diese Störungen nicht zu vertreten hat.

Mitgeführte Ausstellungs- oder sonstige Gegenstände, auch persönliche, befinden sich auf Gefahr des Veranstalters in den Veranstaltungsräumen bzw. im Hotel. Das Hotel übernimmt für Verluste oder Beschädigungen keine Haftung, außer bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz des Hotels.

Wegen möglicher Beschädigungen sind die Aufstellung oder Anbringung von Gegenständen vorher mit der Bankettleitung abzustimmen.

Die mitgebrachten Ausstellungs- oder sonstigen Gegenstände sind nach Ende der Veranstaltung unverzüglich zu entfernen. Sollte dies nicht möglich sein, bitte informieren Sie vorher die Bankettabteilung, ansonsten sehen wir uns gezwungen, Kosten für die Entfernung und Lagerung zu Ihren Lasten zu berechnen.

Der Veranstalter haftet für alle Schäden an Gebäude oder Inventar, die durch Veranstaltungsteilnehmer, bzw. Besucher, Mitarbeiter oder sonstigen Dritten aus seinem Bereich oder ihn selbst verursacht werden.

Das Hotel kann vom Veranstalter die Stellung angemessener Sicherheiten (z.B. Versicherungen, Kautionen, Bürgschaften) verlangen.

Änderungen oder Ergänzungen des Vertrags, der Antragsannahmen oder dieser Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen sollen schriftlich erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Veranstalter sind unwirksam.

Plattform zur Online-Streitbeilegung der Europäischen Kommission:
http://ec.europa.eu/consumers/odr/

AGB und Stornofristen Kleiner Tagungsraum in Düsseldorf

„Tagungsraum
KONTAKT: kleiner-Tagungsraum.de
im Hotel Hillesheim
Jahnstraße 19
40215 Düsseldorf
Telefon +49 0211.386860

Umsatzsteuer-Id: DE 158555563

Folgen Sie uns auf Google+
https://plus.google.com/+kleinerTagungsraumDüsseldorf

Tagungshotel in Düsseldorf
Business made in Düsseldorf